No-Show Spende

Nachwuchsförderung im Deutschen Skiverband

No-Show Spende 2024

Der Premium Leaders Club (PLC) engagiert sich gemeinsam mit seinen Mitgliedern und Gästen für den Förderkreis „Freunde der Deutschen Ski–Nationalmannschaften e.V.“. Diese Initiative setzt sich gezielt für die Förderung junger deutscher Biathletinnen und Biathleten ein. Die folgenden Informationen erläutern die Hintergründe und Bedeutung dieser Spendenaktion:

1. No-Show-Regelung und Spendenmechanismus:

Die „No-Show-Regelung“ betrifft alle Teilnehmer, unabhängig davon, ob sie Mitglieder oder Gäste sind. Wer seine Teilnahme nicht rechtzeitig (bis spätestens 6 Stunden vor Veranstaltungsbeginn) absagt oder sich gar nicht abmeldet, unterliegt einer einmaligen und nicht rückzahlbaren Gebühr in Höhe von 100,- EUR (netto).

Diese Spende fließt zu 100% in die deutsche Biathlon-Nachwuchsförderung.

2. Warum ist diese Spende wichtig?

Die deutschen Biathletinnen und Biathleten sind seit jeher bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen Garanten für Medaillen. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, setzt der Deutsche Skiverband auf kontinuierliche und professionelle Nachwuchsarbeit. Die heutigen Kinder und Jugendlichen sind tendenziell die Goldmedaillengewinner von morgen.

3. Der wohltätige Zweck: Förderkreis „Freunde der Deutschen Ski–Nationalmannschaften e.V.“

Der Förderkreis „Freunde der Deutschen Ski–Nationalmannschaften e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein, der ausschließlich durch Spenden finanziert wird. Sein Ziel ist es, gezielt Nachwuchssportlerinnen und -sportler zu unterstützen und fördern.

Alle eingegangenen Beträge fließen direkt in den Förderkreis und tragen dazu bei, dass der deutsche Biathlonsport weiterhin Spitzensportler hervorbringt.

4. Gemeinsam für die Zukunft des Biathlonsports:

Um auch in Zukunft im Biathlon erfolgreich zu sein, braucht es nicht nur neue Ideen und Projekte, sondern verlässliche Partner und Paten.

Mit Weitblick und Enthusiasmus leisten wir damit einen Anteil an der Zukunft des Biathlonsports – zum Wohle unserer jungen Sportlerinnen und Sportler von morgen. 🎿🌟

 

 

 

 

 

 

 

 

 

No-Show Spende

Liebe Mitglieder und Gäste des Premium Leaders Club,

unsere Veranstaltungen sind zentrale Elemente des PLC und bieten Euch einzigartige Möglichkeiten zur Vernetzung und zum Wissensaustausch. Um sicherzustellen, dass alle Mitglieder diese Chancen optimal nutzen können und keine Ressourcen verschwendet werden, haben wir eine No-Show-Regelung und einen entsprechenden Spendenmechanismus eingeführt.
Diese Maßnahmen dienen dazu, den reibungslosen Ablauf unserer Events zu gewährleisten und gleichzeitig gemeinnützige Projekte zu unterstützen. Im Folgenden erfahrt Ihr alles Wissenswerte über die No-Show-Regelung und den Spendenmechanismus des Premium Leaders Club.

Hintergründe zur No-Show-Gebühr:
Im geschäftigen Alltag können Termine schnell in den Hintergrund geraten, und manchmal geraten auch die wertvollen Veranstaltungen des Premium Leaders Club (PLC) in Vergessenheit. Diese Events sind jedoch eine tragende Säule unseres Businessnetzwerks. Sie bieten Dir die Möglichkeit, Dich mit anderen Mitgliedern zu vernetzen und wertvolle Insights von Top-Speakern zu gewinnen und viele weitere wertvolle Mehrwerte – ein echter Wettbewerbsvorteil. Dank vieler Kooperationen und Sponsoren ist die Teilnahme an diesen hochwertigen Veranstaltungen für Mitglieder kostenfrei.

No-Show-Regelung:
Um sicherzustellen, dass alle Mitglieder die Gelegenheit zur Teilnahme haben und keine Ressourcen verschwendet werden, haben wir die folgende No-Show-Regelung eingeführt. Diese gilt für alle Teilnehmer, unabhängig davon, ob sie Mitglieder oder Gäste sind. Wer seine Teilnahme nicht rechtzeitig (bis spätestens 6 Stunden vor Veranstaltungsbeginn) absagt oder sich gar nicht abmeldet, unterliegt einer einmaligen und nicht rückzahlbaren Gebühr in Höhe von 100 EUR (netto). Diese Regelung soll sicherstellen, dass die limitierten Plätze sinnvoll genutzt werden und keine unnötigen Kosten entstehen.

Spendenmechanismus:
Die No-Show-Gebühr wird zu 100% in eine vom PLC bestimmte Stiftung oder einen gemeinnützigen Verein gespendet. Du kannst diese Gebühr jedoch nicht direkt an den jeweiligen Spendenempfänger überweisen und erhältst dadurch auch keine Spendenquittung. Die Überreichung der Spende erfolgt am Ende eines Kalenderjahres in einer Summe durch den PLC, welcher der rechtliche Empfänger der Spendenquittung ist.

Garantierte Mittelverwendung:
Die Geschäftsleitung des Premium Leaders Club (PLC) garantiert den korrekten Ablauf und die verbindliche Mittelverwendung der Spende. Die Geschäftsführung ist persönlich dafür verantwortlich, dass alle gesammelten Beträge direkt und vollständig in die oben genannte Spende bis Ende des laufenden Kalenderjahres eingezahlt werden. Die jeweiligen Personen und Unternehmen, die die No-Show-Gebühr im laufenden Kalenderjahr einzahlen, werden bei der Übergabe des Spendenbetrages genannt und auch innerhalb des PLC öffentlich gewürdigt.



Absage oder Abmeldung durch den Teilnehmer bei einem PLC-Event:
Eine Absage oder Abmeldung, um die No-Show-Gebühr zu vermeiden, muss schriftlich bis spätestens 6 Stunden vor dem Eventbeginn an folgende
E-Mail-Adresse erfolgen: event@premium-leaders.club
Nur rechtzeitige und schriftliche Absagen werden berücksichtigt, um die Gebühr zu vermeiden.

Verzicht auf No-Show-Gebühr bei höherer Gewalt (in Bezug auf den Teilnehmer)
Wir verzichten auf die „No Show“-Gebühr, wenn ein schriftlicher Nachweis über die Gründe für das Nichterscheinen aufgrund höherer Gewalt innerhalb einer Woche nach dem Event in der PLC-Zentrale eingereicht wird. Dies ist per Mail an folgende E-Mailadresse zu erledigen: event@premium-leaders.club

Hinweis zur Höheren Gewalt:
Höhere Gewalt bezieht sich auf unvorhersehbare und unvermeidbare Ereignisse, die außerhalb der Kontrolle der Vertragsparteien liegen und die Teilnahme bzw. die Durchführung eines Events unmöglich machen. Beispiele für höhere Gewalt umfassen Naturkatastrophen, Kriege, Terrorakte und Pandemien. Tritt ein solches Ereignis ein, kann dies zur kostenfreien Stornierung von Veranstaltungstickets führen, da beide Vertragsparteien von ihren Verpflichtungen befreit werden. Eine Haftung für Schadensersatz besteht in der Regel nicht, es sei denn, das Ereignis war absehbar oder vermeidbar.

Ereignisse, die NICHT unter höhere Gewalt fallen:

1. Wetterbedingungen: Übliche Regenfälle oder Schneefall, die saisonal erwartet werden
2. Technische Defekte: Ausfälle von Technik oder Maschinen
3. Mangelhafte Planung: Organisationsversäumnisse oder Fehlplanungen
4. Finanzielle Schwierigkeiten: Zahlungsunfähigkeit oder finanzielle Engpässe
5. Individuelle Krankheitsfälle: Erkrankungen ohne epidemischen Charakter
6. Streik: Ausfälle von Flügen oder Bahnen durch Streiks
7. Verkehrsunfall: Unfälle, sofern nicht durch außergewöhnliche Ereignisse verursacht

Bei Fragen und für weitere Informationen:
Premium Leaders Club Germany GmbH
Gießereistraße 6, 83022 Rosenheim , Deutschland
Telefon: +49 (0)8031 3528260
E-Mail Event: event@premium-leaders.club
E-Mail Zentrale: office@premium-leaders.club
Web: www.premium-leaders.club

Weitere Informationen zu unseren Mitgliedsbedingungen und Event-AGBs: Hier

Mehr rechtliche Informationen findest Du hier.

 

 

Weitere
Events, Experten, News & Produkte

Event
Mehr Erfahren
Event
Mehr Erfahren
Event
Mehr Erfahren
Event
Mehr Erfahren
News, Partner
Mehr Erfahren


Opinion Leaders Network GmbH
Partner der Woche

Experten, News
Mehr Erfahren


Prof. Dr. Astrid Nelke
Experte der Woche

Mehr anzeigen
 

INTERESSE GEWECKT?

 

Profitieren Sie vom erlesenen Netzwerk des Premium Leaders Club und werden Sie jetzt Mitglied